Videovortrag - online auf unserer Homepage im „virtuellen Gedenkstättenbesuch“ zu sehen

75 Jahre ist es her, dass britische Truppen am Nachmittag des 29. April 1945 das Stalag XB, das Kriegsgefangenen- und KZ-Auffanglager Sandbostel, befreit haben.
Mit den Erfahrungen der Befreiung des KZ Bergen-Belsen konfrontiert, bezeichneten die Briten das Lager in Sandbostel als „minor Belsen“, das kleine Bergen-Belsen. Neben den KZ- Häftlingen aus zahlreichen Nationen waren es u.a. die sowjetischen Kriegsgefangenen, deren Leiden jetzt ans Tageslicht kamen.
Seit 2013 ist das ehemalige Lager eine national und international anerkannte Gedenkstätte. Menschen weltweit kommen an diesen Ort, um u.a. die Geschichte ihrer Familie und Freunde zu erforschen. Daneben sind es vor allem Schulklassen und Konfirmandengruppen, die an die Gedenkstätte kommen und eines der zahlreichen Programmkonzepte auswählen, die den historischen Ort und dessen aktuelle und zukünftige Dimension zu einem wichtigen außerschulischen Lernort machen.
Die ev.-luth. Landeskirche Hannover gab diesem Gedenk- und Lernort 2018 zudem die Bezeichnung Friedensort.
Ein Ort also, der dem Nachdenken und Arbeiten für einen gerechten Frieden, Möglichkeiten der Partizipation aufzeigt und einfordert. Die Stiftung Lager Sandbostel und die kirchliche Friedens- und Gedenkstättenarbeit laden Sie/ laden dich herzlich ein zum 75. Jahrestag der Befreiung des Kriegsgefangenen- und KZ-Auffanglagers Stalag X B Sandbostel.
Die Feierlichkeiten am 29. April beginnen auf der Kriegsgräberstätte in Sandbostel um 16.00 Uhr. Anschließend folgt um 17.30 Uhr eine weitere Veranstaltung in der historischen Lagerküche auf dem Gelände der heutigen Gedenkstätte Lager Sandbostel (Foto). Der Tag endet mit einer Kranzniederlegung vor und einer Friedensandacht in der Lagerkirche.
Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil wird u. a. unter den Gästen sein. Mit ihm und Ihnen/Dir würden wir gerne am 29. April zusammenkommen und damit auch ein starkes Zeichen gegen das Vergessen setzen wollen.

Michael Freitag-Parey

Event single img Bildquelle: Andreas Ehresmann

Wann