Glocke

Die St.-Liborius-Kirche

1683 wurde die heutige dritte St. Liborius-Kirche fertig gestellt. 1784 gestaltete Moorkommissar Johann-Christian Findorff die Kirche innen so um, dass alle Bauern aus den umliegenden Moordörfern in der Kirche Platz fanden.

Unsere Jugendarbeit

Jugendarbeit ist nicht die Kirche von morgen, sondern sie ist Gemeinde heute. Heute wird gelebt und geglaubt. Heute wird Gemeinschaft erlebt. Heute werden Entscheidungen getroffen. Heute wird gelitten und geheilt.

Unsere Kirchenmusik

Die christliche Gemeinde ist eine singende Gemeinde! Unsere Gemeinde ist eine singende und musizierende Gemeinde. Bei uns wird in der Kirche nicht nur virtuos und einfühlsam Orgel gespielt, hier erklingen ebenso Posaunen und Trompeten, Gitarren mit und ohne Verstärker, und die verschiedenen Chöre singen gern und oft.

Taufe, Trauung und Beerdigung

Wir beantworten Ihnen auf unserer Seite Fragen zur Taufe, Trauung, Beerdigung aber auch zur Konfirmation und zum Abendmahl. Sehr beliebt sind unsere Tauffeste unter freiem Himmel.

Herzlich willkommen in St. Liborius

Gottesdienste können wieder gefeiert werden
– mit Vorsicht und Bedacht

Seit dem 10. Mai 2020 läuten die Glocken von St. Liborius zum Gottesdienst um 9.30 Uhr, hier ist keine Anmeldung erforderlich.

Die Kirchengemeinden dürfen sich wieder zum Gottesdienst in der Kirche versammeln – unter strengen Auflagen. Die evangelischen Christen im Kirchenkreis Bremervörde-Zeven atmen auf, freuen sich – und gehen den Neustart der Gottesdienste unterschiedlich an.

Unter besonderen Bedingungen können ab Sonntag, 10. Mai 2020, wieder Gottesdienste stattfinden. „Wir freuen uns, dass es wieder losgeht – auch wenn die Einschränkungen eine große Umstellung für uns alle bedeuten“, sagte der Superintendent des Kirchenkreises Bremervörde-Zeven, Wilhelm Helmers. So müsse zwischen den Teilnehmern ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden, was zu einer je nach Kirche unterschiedlichen Beschränkung der Besucherzahl führt. Menschen, die in einem Haushalt wohnen, dürfen auch zusammensitzen. Das Tragen einer Mund-Nase-Maske ist Pflicht, an den Ein- und Ausgängen steht Desinfektionsmittel bereit.

Die wohl größte Einschränkung: Der Gemeindegesang ist aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr nicht möglich. „Das ist wohl am schmerzlichsten“, so Helmers. „Aber natürlich soll die Musik nicht ganz fehlen: Instrumentalstücke und Solo-Gesang aus sicherer Entfernung kann es geben.“

Bitte sagen Sie allen nicht digitalen Gemeindegliedern weiter, dass wir Telefonandachten anbieten, 7 Tage die Woche, rund um die Uhr, egal, wie viele gleichzeitig anrufen: 

Tel. 86 69 88 0 - Anrufen, hören, freuen - Amen.

Für seelsorgerlicher Gespräche, für Beratung, für praktische oder organisatorische Hilfe stehen wir weiterhin zur Verfügung.

Sie erreichen uns unter
Superintendent Wilhelm Helmers:
Tel.:
04761/2383, E-Mail: sup@kkbz.de

Pastor Gerhard Schäfer:
Tel.: 04761/747488, E-Mail: gerhard.schaefer@evlka.de

Pastor Stephan Dreytza: 
Tel.: 
04761/4347, E-Mail: stephan.dreytza@evlka.de

 

St. Liborius ist ...

  • eine Gemeinde mit langer Tradition, die auch neue Wege geht
  • eine Gemeinde mit vielen Angeboten, weil sich viele Menschen engagieren
  • eine Gemeinde mit vielen Möglichkeiten, damit Sie Ihre Talente ins Spiel bringen können
  • eine Gemeinde mit Familienangeboten,  Kirchenmusik und Jugendarbeit
  • eine Gemeinde, in der die Kraft Gottes spürbar wirkt
  • eine Gemeinde mit Leben

Kommen Sie und sehen Sie, virtuell und real!

Wissenswertes

Sie haben Fragen zur Trauung, Taufe, Konfirmation, zur christlichen Bestattung oder zum Wiedereintritt in unsere Gemeinde? Wir haben ein paar wissenswerte Texte für Sie zusammengestellt. Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen und manch andere Informationen. 

Möchten Sie die Fragen lieber direkt einem unserer Pastoren stellen, dann wenden Sie sich bitte an das Kirchenbüro, Tel.: 04761- 3146 oder direkt an die Pfarrämter.

Mehr erfahren

Unsere Themen